Weinkeller mit Treppenhaus

Das Treppenhaus

die Idee ist außergewöhnlich – das Ergebnis verblüffend, jetzt haben wir nach professionellem Fotoshooting Steffen Scheyhing Fotografie auch tolle An- und Einsichten, die viel Lust auf persönliches Entdecken machen.

Das Treppenhaus, das vom Eingangsbereich über zwei Stockwerke in den tiefen Weinkeller führt, war bei Führungen durchs Weingut bisher eine eher triste Angelegenheit. Bruno Schmitt, vom Weingut Trockene Schmitts kam mit der Idee, hier eine Schatzkammer einzurichten, zu uns. Schnell reiften detaillierte Pläne.

Vor Ort bauten unsere Handwerker schlüsselfertig zügig um. Jetzt finden hier Weinraritäten eine standesgemäße Unterbringung und Besucher eine Augenweide.

Die handgemauerten Regale winden sich entlang der Treppe bis unter deren verwinkelte Nische.

Unterbrochen von Natursteingesimsen und Gewölbedurchgängen ist so ein faszinierendes Bau- und Weinkultur – Ensemble entstanden, das den Besucher zum Verweilen, Entdecken und Staunen einlädt. Währenddessen ist Zeit, um Wissenswertes und Anekdoten rund um den eigenen Wein zu erzählen.

Welcher Weinliebhaber schätzt nicht solche (Ver-)Führungen in’s Herzstück des Weinguts?

» Hier geht's zur Homepage Weingut „Trockene Schmitts“