Weinproben in historischer Weinschatzkammer

Weinproben in der historischen Weinschatzkammer

Das stattliche Sandsteingewölbe aus dem Jahr 1939 der Weingärtnergenossenschaft Dürrenzimmern tief unter den Genossenschaftsgebäuden diente bisher als reines Flaschenlager.

Um diesen historischen Raum auch vorzeigbar für Weinproben nutzen zu können, wurde umgebaut.

Damit die Weinprobe gemütlich wird, sorgt eine spezielle Fußbodenheizung für warme Füße, ohne das Flaschenlager zu erwärmen.

Unsere Leistungen:

  • Planung und Bauleitung
  • Verlegen der speziellen schnell reagierenden Fußbodenheizung zur Vermeidung kalter Füße bei Weinproben, ohne den gesamten Keller zu erwärmen.
  • Fliesenarbeiten mit Naturstein Anröchter Dolomit
  • Einbau der Weinregale für bis zu 15.000 Flaschen
  • Theken mit Natursteinauflagen ebenfalls mit Anröchter Dolomit
  • Einbau kleiner Küchennische passend mit Handformziegeln und Eiche geölt
  • stilechte Schatzkammertüre in Eiche
  • Beleuchtung direkt und indirekt mit Spotlights, LED’s an jedem Regalfach. Diese können wahlweise in wechselnden Farben geschaltet werden. Das rustikale Gemäuer erscheint in diesem Lichtspiel geradezu phantastisch. Durch die Ausleuchtung jedes einzelnen Regalfachs erstrahlen auch die Weine.
    Das Gute daran: LED – Dioden geben weder Wärme, noch UV - Strahlung ab und sind deshalb die optimale weinschonende Beleuchtung im Weinkeller!