Weinkeller

Viel Platz auf kleinem Raum

Die Naturmaterialien Ziegel, Tuffstein, Eichenholz und Cotto sind auch hier zum Einsatz gekommen und schaffen gemeinsam mit lediglich einem gesteuerten Ventilator (keine Klimaanlage !) das weingerechte Klima.

Das Gewölbe, das die seitlichen Regale architektonisch zu einer Einheit verbindet und die Luft freier zirkulieren lässt, ist mit reinem Sumpfkalk verputzt. Die bündig im Ziegel über dem Regal eingelassenen Downlights schaffen ein angenehmes freundliches Licht und setzten das Wichtigste in Szene: den Wein.

Modernes Accessoire: Die Up-Down-Lights an den Stirnseiten.

Wir lieferten und installierten den kompletten Innenausbau vom Cotto – Boden bis zum Ziegelgewölbe. Lediglich zum Verlegen der Elektrozuleitungen war ein Elektriker notwendig.

Herzlichen Dank wiederum an Herrn Architekt Becker, Heidelberg.