SandyLine - Weinlagerung für Spezialisten

Tuffstein ist ein ockerfarbener Naturstein vulkanischen Ursprungs. Im Gegensatz zu anderen Natursteinen ist Tuffstein sehr offenporig. In seinem Ursprungsland Italien wurden von den Römern schon vor 2000 Jahren stattliche Gebäude und Therme mit Tuff gebaut.
Bei der Verwendung im Weinkellerbau hat Tuffstein sehr gute Eigenschaften: durch seine hohe Stabilität ist er äusserst haltbar; seine Fähigkeit Feuchte zu speichern gleicht Feuchteschwankungen aus; durch die hohe Porosität besitzt er sehr gute Dämmeigenschaften; die zerklüftete Oberfläche dämpft Geräusche; er wirkt luftreinigend durch seine gute Sorptionsfähigkeit und ist in feuchtem Zustand leicht zu bearbeiten.

Letzterer Vorteil macht das Weinregal SandyLine zum Einbau in Gewölbe besonders attraktiv. Der obere Tuffsteinabschluß wird auf Form gesägt und in die Gewölberundung eingepasst.
Die Flaschen lagern auf staubfreiem goldgelbem Sand, in den sich alle Flaschenformen individuell einschmiegen lassen. Der Sand wird gleichmäßig in den vorgeformten Mulden der Regalböden verteilt und bietet Raum für 12 bis 16 Flaschen pro Fach je nach Flaschengröße.
Die Fachböden liegen auf Kante geschnittenen Tuffsteinen und sind in verschiedenen Ausführungen zu haben, je nachdem ob Sie sich für einen einzelnen, für zwei oder mehrere Regaltürme nebeneinander entscheiden.
Ebenso wie alle anderen Regalsysteme ist das System SandyLine sehr stabil, problemlos zu erweitern und übersichtlich im Gebrauch.
Besonders eindrucksvoll präsentiert sich das SandyLine vor weiß gekalktem Hintergrund oder in Verbindung mit Naturstein und selbstverständlich im Gewölbe.

Zur Beschriftung können die praktischen Schiefertafeln an den Regalböden angebracht werden.
Überzeugen Sie sich in unseren Weinregal Referenzen.

Hier geht's zum » SandyLine Weinregal im Weinregal-Shop

Planen Sie Ihr Weinregal mit dem Planungs-Tool einfach und schnell vorab per Mausklick.

» PDF-Download (Technik und Preise): Weinregalsystem "SandyLine"